Home
Nachruf
Wir über uns
News
Fahrzeugsammlung
Aktuelle Restaurierung
Fotoalbum 1
Fotoalbum 2
Kontakt/Haftungsausschluss


Wir stellen Ihnen hier ein kurzes Portrait der Fahrzeuge unserer Sammlung vor.




Omnibusse H 6 B waren bei den Verkehrsbetrieben Halle von 1954 bis 1969 im Einsatz, bis 1968 im Anhängerbetrieb mit dem W 701, hauptsächlich auf der Linie A, Rannischer Platz - Böllberg. Es existierten 2 Fahrzeuge, ein H 6 B-L und ein H 6 B-S. Sie trugen die Betriebsnummern 10 und 13 während die Anhänger keine Betriebsnummer trugen.

Unser historischer Omnibus wurde im Jahr 2000 entsprechend dem letzten Einsatzzustand bei den Verkehrsbetrieben Halle (VBH) restauriert und 2002 mit dem historischen Omnibusanhänger W 701 im gleichen Erscheinungsbild komplettiert.

Hersteller                 Waggonbau Ammendorf Baujahr                                               1956 Motor                6Zyl.-4 Takt-Diesel EM 6-20 Hubraum                                    9 840 ccm Leistung                                         150 PS Sitzplätze                           33 + 7 Notsitze


Hersteller                       Waggonbau Bautzen Baujahr                                                 1956 Sitzplätze                        21+ 1 Schaffnersitz


Dieser Bustyp war bei den VBH nicht im Einsatz, wurde aber 2002 restauriert und als Vereinsbus in die Sammlung aufgenommen.

Hersteller           Ikarus Werke Budapest/IFA Baujahr                                               1978  Motor          4Zyl.-4 T.-Diesel 4 VD 14,5/12 -1 Hubraum                                    6 560 ccm Leistung                                         125 PS Sitzplätze                      33 + 1 Begleitersitz



Der Ikarus 260 entwickelte sich ab 1974 zum Standardlinienbus der VBH. Der Bestand zählte bis zu 75 Fahrzeuge, die auf allen Linien der Verkehrsbetriebe eingesetzt waren.   Es waren Betriebsnummern von 66 bis 141 vergeben. Die letzten Ikarus 260 schieden 1995 aus dem aktiven Dienst aus.

Der historische Omnibus 105 wurde im letzten Einsatzzustand bei den VBH im Jahre 1995 zum Grundstein für die Sammlung historischer Straßenfahrzeuge. Für die kommenden Jahre ist eine gründliche Karosserieinstandsetzung mit anschließender 80-er-Jahre-Einsatz-Lackierung geplant.

Hersteller                    Ikarus Werk  Budapest Baujahr                                                 1978 Motor       6 Zyl.-4-Takt-D. RABA/MAN D 2156 Hubraum                                     10 690 ccm Leistung                                            192 PS Sitzplätze                                                 22




Ein Ikarus 630 mit der Betriebsnummer 20 sowie ein Ikarus 620 mit der Betriebsnummer 24 waren bei den Verkehrsbetrieben Halle von 1960 bis 1979 im Linieneinsatz. Der Wagen 24 diente dann ab 1790 als Straßenbahn-Hilfswagen und wurde später als Fahrschulfahrzeug bei der Lehrlingsausbildung eingesetzt.

Unser historischer Omnibus Ikarus 630 wurde von September 2002 bis April 2008 als Wagen 20 der VBH restauriert. Am 30. April 2008 erfolgte die Zulassung.

Hersteller                    Ikarus Werk  Budapest Baujahr                                                 1967 Motor           6 Zyl.-4-Takt-Diesel Csepel D614 Hubraum                                       8 267 ccm Leistung                                            145 PS Sitzplätze                                                 37



Im Sommer 2004 wurde unser zweiter Ikarus 66 von Lübben nach Halle überführt und wartete seitdem auf die Fertigstellung des Ikarus 630.

Bei dem 66-er handelt es sich um einen ehemaligen Bus der Fa. Pietsch aus Klettwitz mit je einer Tür vorne und hinten.



Im November 2008 wurde mit der Restaurierung  als Wagen 23 der VBH im letzten Einsatzzustand begonnen.

Hersteller                   Ikarus Werk  Budapest Baujahr                                                1964 Motor          6 Zyl.-4-Takt-Diesel Csepel D614 Hubraum                                      8 267 ccm Leistung                                           145 PS Sitzplätze                                                43



Lastkraftwagen vom Typ W 50 L waren ab 1975 bei den Verkehrsbetrieben Halle im Einsatz. Ihr Einsatzgebiet erstreckte sich von der Materialwirtschaft bis zum Gleisbau. Im Bestand befanden sich bis zu 12 Fahrzeuge. Der letzte W 50 quittierte 1995 den Dienst.

Unser W 50 L wurde 1999 restauriert und ist seitdem für verschiedene Transporte im Verein im Einsatz.

Hersteller                           IFA Ludwigsfelde Baujahr                                               1986 Motor      4 Zyl.-4-Takt-Diesel 4 VD 14,5/12-1 Hubraum                                    6 560 ccm Leistung                                         125 PS Nutzlast                                                5 t Aufbau             Pritsche / Plane / Spriegel /                        Fernfahrkabine


Der W 50 LA/AB war seit 1980 in der Buswerkstatt der VBH als Werkstatthilfs- und Bergefahrzeug eingesetzt.

Es wurde im Jahr 2001 restauriert und in den historischen Fahrzeugbestand übernommen.

Hersteller                             IFA Ludwigsfelde Baujahr                                                 1980 Motor        4 Zyl.-4-Takt-Diesel 4 VD 14,5/12-1 Hubraum                                      6 560 ccm Leistung                                           125 PS Schlepplast                                            16 t Aufbau                   Kranaufbau / Hubhydraulik



S 4000-1 als Turmwagen waren bei den Verkehrsbetrieben Halle seit 1968 im Einsatz. Die Abteilung Stromversorgung hatte bis zu 4 Fahrzeuge dieses Typs im Bestand. Das letzte wurde 1992 ersetzt.

Der Turmwagen, seit 1992 nicht mehr fahrfähig im Museumsbestand, wurde 2004 als Fahrzeug der VBH restauriert.

Hersteller   Fahrzeugwerk "E. Grube" Werdau Baujahr                                               1962 Motor                4 Zyl.-4-Takt-Diesel EM 4-22 Hubraum                                     6 024 ccm Leistung                                            90 PS Nutzlast                                              0,6 t Aufbau                               Kofferaufbau mit schwenkbarer Hubarbeitsbühne



Der Kleinbus B 1000 KB war in 3 Exemplaren u. a. als Dispatcherfahrzeug von 1980 bis 1985 bei den Verkehrsbetrieben Halle eingesetzt.

Die Restaurierung unseres B 1000 KB erfolgte 2001 als Dispatcherfahrzeug der VBH.

Hersteller        Barkas Werke Karl-Marx-Stadt Baujahr                                                1986 Motor               3 Zyl.-2-Takt-Otto AWE 353/1 Hubraum                                        992 ccm Leistung                                            45 PS Sitzplätze                                                 8


Von 1984 bis 1989 setzten die Verkehrsbetriebe Halle 3 Trabant 601 Universal im Dispatcherdienst ein.

Unser Dispatcher-Trabi wurde 1998 in diesem Einsatzzustand restauriert.

Hersteller                      Sachsenring Zwickau Baujahr                                                1986 Motor                    2 Zyl.-2-Takt-Otto P 65/66 Hubraum                                        595 ccm Leistung                                            26 PS Sitzplätze                                                 4



Ab 1974 löste der Wolga M 24 die älteren M 21-Taxen ab. Der Bestand erreichte 60 M 24 Limousinen und 1 M 2402 (Kombi). Der Einsatz der Wolga-Taxen und der Taxibetrieb der Verkehrsbetriebe endete 1991.

Unser Wolga M 2402 soll als Taxi der VBH restauriert werden.

Hersteller                          GAZ Gorki (USSR) Baujahr                                                 1978 Motor            4 Zyl.4-Takt-Otto, wassergekühlt Hubraum                                       2 445 ccm Leistung                                            100 PS Sitzplätze                             5-6 + 2 Notsitze

Top